Kartoffelverkostung 2017

Adretta oder Rosara?

Baumschnitt

Im Raiffeisenmarkt Beeskow dreht sich am 11. März alles um die tolle Knolle. In der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr können sich Gartenfreunde einen Überblick über verschiedene Kartoffelsorten verschaffen – inklusive Verkostung. „Der Kunde kann bei dieser Verkostung herausfinden, welche Saatkartoffel in diesem Jahr in seinem Beet wachsen soll“, erklärt Bianka Zeschmann von der Raiffeisen Handels- und Dienstleistungsgenossenschaft Oder/Spree eG.
„Wir verkosten die Sorten Solist, Melody, Annabelle und Talent“, sagt sie weiter. Während die Solist eine extrem frühe Sorte ist, zeichne sich die mehligkochende Adretta durch eine frühe bis mittelfrühe Reifezeit aus, so wie die Melody auch. Ebenfalls sehr frühe und hohe Erträge erziele die Kartoffelsorte Secura. Und die Rosara mache ihrem Namen mit einer leichtend rosafarbenen Schale alle Ehre. Auch ausgefallene Sorten wie die Valfi, eine mittelfrühe Spezialspeisekartoffel mit blauvioletter Schale und Fleisch in gleicher Farbe können gekostetwerden. Darüber hinaus gibt es ganz passend zum Anlass Kartoffeln mit Quark und Spreewälder Leinöl.

4. Raiffeisen Baumschnitt-Seminar 2017

 

Baumschnitt

Lecker, wohlriechend und kerngesund soll die Ernte an Bäumen und Sträucher im Garten sein, wünscht sich jeder Hobbygärtner. Die Raiffeisenmärkte verkaufen Gehölze, Stauden, Frühlingsblüher, Balkon- und Kübelpflanzen. Zufriedene Kunden schätzen seit Jahren die vielen Empfehlungen und Tipps, die Raiffeisen praxisnah in Seminaren vermittelt. Es bewährt sich immer wieder: „Einfach gut, einfach Raiffeisen.“ „Wir bieten Ihnen ein kostenloses Seminar zum Baumschnitt. Am Samstag, dem 18.02.2016, von 09.30 bis 11.00 Uhr im Raiffeisenmarkt Storkow “, lädt das Team vom Raiffeisenmarkt Beeskow ein. Die Gartenfachberater zeigen wie und mit welchen Werkzeugen Obstgehölze und andere Gehölze richtig zurückgeschnitten werden. Fragen zum Wundverschluss – Baumgesundheit oder erste Maßnahmen im Frühjahr, hier wird dazu kostenlos beraten. Es ist auch möglich verschiedene Garten- und Astscheren zu testen. Praktisch wird erklärt: „Schritt für Schritt geht es zur reichen Ernte. Das Ziel beim Obstschnitt besteht darin, möglichst viele Früchte zu ernten. Mit dem richtigen Schnitt ist nicht nur reiche Ernte gewiss. Man erhält die Obstgehölze auch gesund und vital“, sagt der Gartenfachmann. Doch wie erzieht man einen Apfelbaum? Wann schneidet man eine Himbeere oder Weinrebe? Das alles und weiteres praktisches Gärtnerwissen vermittelt dieses Seminar. Geführt und gestaltet durch den Fachmann Hans-Roland Müller der Baumschule Sämann aus Bautzen. Denn schon bei der Pflanzung von Gehölzen können die ersten Fehler gemacht werden, besonders beim Pflanzschnitt und bei der Pflanzung selbst. Lassen Sie sich viele Hinweise geben, damit Ihnen die Gehölze und Pflanzen in Ihrem Gartenviel Freude bereiten.

Besuchen Sie unsere brandenburger Raiffeisen-Märkte!

 Beeskow
 Storkow
 Lindenberg
 Guben
 Ziltendorf
 Müllrose
 Eisenhüttenstadt
 Müncheberg

Raiffeisen Sortimente unserer Märkte

  • Garten und Tier
  • Baustoffe
  • Technik
  • Wohnen
  • Lebensmittel

Raiffeisen Oder/Spree

Als Markt- und Dienstleistungsunternehmen der deutschen Landwirtschaft versorgt die Raiffeisen Genossenschaft Oder/Spree ihre Mitglieder mit Betriebsmitteln, wie zum Beispiel Futtermittel, Düngemittel oder Maschinen.

Wir erfassen und verarbeiten die gesamte Palette der tierischen und pflanzlichen Erzeugnisse.

Newsletter

Ich möchte den Newsletter von raiffeisen-os.de abonnieren:

Kontakt

Raiffeisen Handels- und Dienstleistungsgenossenschaft Oder/Spree eG
Am Bahnhof 11
15848 Beeskow

Telefon: (03366) 3374 – 3
E-Mail: info@raiffeisen-os.de
Internetanschrift: www.raiffeisen-os.de